Detailsprogramm zur "Madagaskar Aktiv Tour"

Erlebnisreise AUF DEN SPUREN DER LEMUREN


Spuren der Lemuren0Madagaskar ist anders als die übrigen Inseln des westlichen Indischen Ozeans, anders als Ostafrika und in vielen Belangen völlig anders, als man es erwartet. Trotz der geografischen Nähe zu Afrika hat Madagaskar nichts mit dem "schwarzen" Nachbarkontinent Afrika gemeinsam. Bereits bei der Landung in Antananarivo fallen die eher malaiisch geprägten Gesichtszüge der Hochlandbewohner ins Auge. Madagaskar bietet eine beeindruckende Vielfalt an unterschiedlichen Landschaften und Reisezielen, von Hochlandsteppen und Bergregionen, über Trockensavannen bis zu tropischen Regenwäldern, nicht zu vergessen 5000 km Küste mit Sandstränden, Korallenriffen und Mangrovenwäldern. Gefahrloser Abenteuerurlaub auf eigene Faust für Alleinreisende ist genauso möglich wie organisierte Rundreisen oder ein erholsamer Badeurlaub. Zahlreiche Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten stehen in ganz Madagaskar in allen Preisklassen und für jeden Geldbeutel zur Verfügung. 

Diese 12-tägige spezielle Reise Madagaskars führt durch wesentliche Teilregionen der Insel. Wir lernen vor allem während dieser Reise das idyllische Hochland mit seinen üppigen Obstanbaugebieten bis hin zu der fruchtbaren Region von Ampefy mit seinen Wasserfällen und seinen Geysiren. Anschließend nehmen wir die Nationalstrasse n°02 in Richtung Osten bis  zum im Osten gelegenen weltbekannten Nationalpark Andasibe, wo  wir die spektakulärsten Höhepunkte erleben, die Madagaskar zu bieten hat: den Perinet-Nationalpark mit seinen Indris Indris, den größten bei uns beheimateten Lemuren und die Fluss- und Seenlandschaften des Kanals von Pangalane bis nach Ankanin’ny Nofy (Nest der Träume). Zum Abschluss unserer Reise lädt schließlich die alte Pirateninsel Sainte Marie zum Baden, Relaxen und Entspannen ein.

 

REISEVERLAUF:

 

REISETAG 01: EUROPA – ANTANANARIVO
Ankunft auf dem internationalen Flughafen Ivato mit dem regelmäßigen Linienflug von Air Madagascar oder Air France. Treffen mit dem Team von Madagaskar Aktiv Tours, Geldwechseln und Transfer vom Flughafen bis zum Hotel.

Übernachtung und Frühstück im Hotel.
 
REISETAG 02: ANTANANARIVO – AMPEFY

Gleich am Morgen nach dem Frühstück unternehmen wir eine kleine Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt Madagaskars. Besuch der Independence Avenue und des alten Stadtkerns über der Stadt mit den Ruinen des frühen Königinnenpalastes befinden. Anschliessend nehmen wir die Nationalstrasse n°01 Richtung Westen nach Ampefy. Die Fahrt dauert mit  Zwischenstopps ca. zwei bis drei Stunden und die führt uns auf guten Asphaltstrassen immer wieder durch kleine Dörfer der Volksgruppe Merina, vorbei an Reisfeldern und Savannen. Unterwegs besichtigen wir einen Lemurenpark, wo wir die Lemuren nach photografieren können. Weiterfahrt nach Ampefy am Nachmittag, Ankunft in Ampefy und ein spektakulärer Sonnenuntergang wartet auf uns auf einer kleinen Halbinsel, der "Ilot de la vierge".

Übernachtung und Frühstück im Hotel.

 

REISETAG 03: AMPEFY UND SEINE UMGEBUNGEN

Der See von Itasy hat eine Oberfläche von 3’500 ha und liegt auf einer Höhe von etwa  1’200 m, seine maximale Tiefe beträgt 6,5 m. Im See finden wir verschiedene Wasservögel des Hochlandes, die Gefahr einer Bilharzioseansteckung und Krokodile machen das Baden im See nicht empfehlenswert. Wanderung mit Pausen durch hügelig gelegene Maïs- und Tabakplantagen und danach besichtigen wir den Wasserfall von Lily. Am Nachmittag unternbehmen wir eine Wanderung und wir kommen an Papaya-, Mais- und Tabakplantagen vorbei, Besichtigung der Geysieren und Rückfahrt zum Hotel.

Übernachtung und Frühstück im Hotel

 

REISETAG 04: AMPEFY – ANTANANARIVO – ANADASIBE
Rückfahrt nach Antananarivo gleich nach dem Frühstück und danach nehmen wir die Nationalstrasse n°02 in Richtung Osten bis Andasibe. Auf dem Weg nach dorthin legen wir einen etwa einhalbstündigen Halt im "Peyrieras Zoo", wo wir seltene Schmetterlinge, Reptilen sowie andere Kleintiere bestaunen können und viel über ihre Entstehung lernen. Eine abendliche Pirsch auf der Suche nach nachtaktiven Tieren hebt sowohl die Spannung und als auch die Freude an eigenen Entdeckungen. Übernachtung und Früchstück im Hotel.

 

REISETAG 5: MANTADIA NATIONALPARK UND DAS VAKONA PRIVATRESERVAT
Am Morgen unternehmen wir einen ca. 04-stündigen Rundgang durch den 20 km von Andasibe entfernt gelegenen primär- und dichten Nationalpark von Mantadia. Dabei sehen wir mehrere Lemurenarten (Indri Indri, Goldener Sifaka, Brauner Lemur) und etliche endemische Pflanzen. Anschliessend auf Wunsch Mittagessen im Hotel. Am Nachmittag besichtigen wir das Privatreservat des Hotels "Vakona Forest Lodge", wo wir diverse Tiere wie Schleichkatze, Schildkröte, Chamäleons, Krokodile und verschiedene Vögelarten beobachten können.

Übernachtung und Frühstück im Hotel.

 

REISETAG 06: ANALAMAZAOTRA  INDRIRESERVAT – MANAMBATO – ANKANIN’NY NOFY
Am Morgen machen wir einen Rundgang im speziellen Reservat von Analamazaotra, auch "Indri Indri-Reservat" genannt, da es speziell dem Schutz dieser Lemurenarten dient. Wir sehen den Indri Indri und mit etwas Glück auch andere Lemurenarten. Weiterfahrt in Richtung Nordosten bis zum Dorf Manambato nach der Wanderung und wir genießen die Fahrt auf der kurvenreichen Asphaltstrasse, die uns in den tiefer gelegenen Sekundärwald führt. Vom Dorf Manambato ab nehmen wir einen Bootstransfer zum Kanal von Pangalane, einer Wasserstrasse, die mehrere Seen miteinander verbindet. Ankunft in Ankanin’ny Nofy und der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Übernachtung und Frühstück im Hotel

 

REISETAG 07: ANKANIN’NY NOFY
Der fast 700 km lange Kanal von Pangalane verläuft parallel zum indischen Ozean und während der Kolonisationszeit haben die Franzosen die natürlich entstandenen Lagunen künstlich erstellt. Der verbindet die Städte Tamatave und Farafangana und gilt als längster Süßwasserkanal der Welt. Der Vormittag vergeht wie im Flug bei einer ausgiebigen Erkundungstour zu Fuß durch den tropischen Regenwald des Privatreservates vom Hotel "Le Palmarium" in Ankanin’ny Nofy (mehrere Lemurenarten, Echsen, Schlangen und Pflanzen). Anschließend Möglichkeit zum Mittagessen und einem fakultativen nachmittäglichen Besuch eines tropischen Dorfes der Betsimisaraka-Volksgruppe.

Übernachtung und Frühstück im Hotel.

 

REISETAG 08: BOOTSTRANSFER ANKANIN’NY NOFY – TOAMASINA
Wir verlassen diese traumhafte Gegend nach dem Frühstück mit dem Boot und fahren auf dem Kanal durch eine märchenhafte Flusslandschaft in Richtung Norden, vorbei an den Dörfern der Volksgruppe der Betsimisaraka, die ihre Lebensgewohnheiten dem Fluss angepasst haben. Die Fahrt dauert etwa drei bis vier Stunden, unser Ziel ist zunächst die Hafenstadt Tamatave. Tamatave ist die zweite größte Stadt Madagaskars nach Antananarivo und der größte Umschlagshafen von Madagaskar. Breite, palmengesäumte Alleen, eine mehrere Kilometer lange Strandpromenade und zahlreiche große Villen inmitten tropischer Gärten sind charakteristisch für diese Stadt. Möglicher Stadtrundgang am Nachmittag durch die Avenue und danach werfen wir einen Blick auf den Madagaskars größten Hafen.

Übernachtung und Frühstück im Hotel.

 

REISETAG 09: TOAMASINA – FENERIVE EST – SOANIERANA IVONGO – SAINTE MARIE
Ein weiterer Höhepunkt unserer Reise führt uns auf einer herrlichen Fahrt entlang der Küstenstrasse bis nach Soanierana Ivongo und beim guten Wetter können wir schon unterwegs die Pirateninsel Sainte Marie beobachten. Ankunft in Soanierana Ivongo gegen 10’00 Uhr und von Soanierana Ivongo ab setzen wir ca. in einer Stunde mit einem gecharterten Boot über auf die ehemalige Pirateninsel Nosy Boraha (Sainte Marie). Wir erreichen den Hafenort von Sainte Marie, Ambodifotatra eine Stunde danach. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel.

 

REISETAG 10 - 11: SAINTE MARIE
Abenteuer und Entspannung auf Sainte Marie: Hier verbringen wir erholsame Tage am Traumstrand. Wir kommen vielleicht einigen Geheimnissen der Piraten auf der Spur, suche deren Gräber  halten Ausschau nach Walen (je nach Jahreszeit), wandern von Dorf zu Dorf oder erkunden diese tropische Trauminsel mit dem Rad.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel.

 

REISETAG 12: FLUG SAINTE MARIE – ANTANANARIVO UND HEIMFLUG
Wir müssen uns heute leider verabschieden von diesem idyllischen Eiland und steigen ins Flugzeug nach Antananarivo, Transfer zum Hotel für das Abendszimmer. Gemeinsames Abendessen mit dem Team von Madagaskar Aktiv Tours  vor dem Abflug. Transfer zum Flughafen und Heimflug.

 

Änderungen der Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten